Sie hießen im Juli 2016 die neuen Flüchtlinge in Essingen willkommen: v.r. Albrecht Wentz (NW-E), Diakon Jürgen Schnotz (Ev. Kirchengemeinde), Renate Mack (NW-E), Pfarrer Torsten Krannich (Ev. Kirchengemeinde), Claudia Stenzel und Brigitte Mack (beide DRK Essingen) sowie Jens Karl (Gemeindeverwaltung). (Foto: UW, Gmünder Tagespost)

Kontaktadresse für Informationen:

Evang. Kirchengemeinde
Essingen - Gemeindediakonat
Gemeindediakon Jürgen Schnotz,
Rathausgasse 21, 73457 Essingen
Sprecher des
Netzwerk Willkommen - Essingen
netzwerk.willkommen-essingen@web.de
 

Unsere Satzung stammt aus dem Jahre 2016.

Seitdem sind wir in Essingen aktiv.

Wer wir sind
Wir sind ein Zusammenschluss von Personen verschiedener Herkunft, Konfession und politischer Überzeugung. Uns verbindet der Wille, Menschen zu helfen, die als Asylbewerber und Flüchtlinge unter uns leben.

Was wir wollen
Ziel unserer Arbeit ist die Verbesserung der Lebensbedingungen von Asylbewerbern und Flüchtlingen in 73 457 Essingen. Um dieses Ziel zu erreichen

  •  informieren wir die Öffentlichkeit über das Thema Asyl und Flüchtlinge.

  • schaffen wir Kontakt zwischen Menschen, die schon länger bei uns leben, und Menschen, die neu bei uns angekommen sind.

  • unterstützen wir Menschen in Alltagsfragen und beim Kontakt mit Behörden und Ämtern.

  • wir unterstützen Menschen beim Erlernen der deutschen Sprache.

Was uns wichtig ist

  • Wir helfen Menschen unentgeltlich und unabhängig von ihrer Herkunft, Religion und Konfession.

  • Wir orientieren uns an dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe.

  • Wir verpflichten uns zu Verschwiegenheit und Datenschutz.


Wir kooperieren
Das Netzwerk Willkommen – Essingen wird getragen durch:
die Evangelische Kirchengemeinde Essingen,
die Katholische Kirchengemeinde Essingen
und das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Essingen.

 

  • Der Kreisdiakonieverband Ostalbkreis und die Caritas Ostwürttemberg unterstützen uns in unserer Arbeit.

  • Die Evangelische Kirchengemeinde Essingen nimmt für uns Spenden entgegen und stellt Spendenbescheinigungen aus.

  • Über die Evangelische Kirchengemeinde Essingen sind alle Mitglieder des Netzwerk Willkommen – Essingen im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit unfallversichert. Das Netzwerk Willkommen – Essingen führt ein Verzeichnis seiner Ehrenamtlichen.

  • Wir benennen einen Sprecher für das Netzwerk Willkommen – Essingen.

 

  • Wir treten nicht ohne Rücksprache mit der Evangelischen Kirchengemeinde Essingen im Namen des Netzwerk Willkommen – Essingen auf. Die Evangelische Kirchengemeinde hat vertreten durch den geschäftsführenden Pfarrer oder den gewählten Vorsitzenden des Kirchengemeinderats bei Beschlüssen des Netzwerks ein Vetorecht, wenn sie den Zielen der Kirchengemeinde entgegenstehen.